Rechtsanwaltskanzlei für Versicherungsrecht und Medizinrecht

Die Rechtsanwaltskanzlei ist auf das Versicherungsrecht und das Medizinrecht spezialisiert. Dabei steht die anwaltliche Vertretung von Versicherungsnehmern und Patienten im Vordergrund. Versicherungen gehören nicht zu den Mandanten.

Vertrauen in Spezialisierung

Die Rechtsanwaltskanzlei ist auf die Vertretung von Versicherungsnehmern und Patienten spezialisiert. Im Versicherungsrecht vertritt Rechtsanwalt Stephan Schneider ausschließlich Versicherungsnehmer.

Berufsunfähigkeit, Unfallversicherung, PKV

Die Rechtsanwaltskanzlei hat einen besonderen Schwerpunkt in den wichtigen Personenversicherungen:

Berufsunfähigkeitsversicherung
Viele Menschen sorgen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für den Fall des Verlustes ihrer Arbeitskraft vor. Im Laufe eines Lebens können Körper oder Seele streiken und der Betroffene kann seinen Beruf nicht mehr ausüben. Versicherte trifft es hart, wenn nach Jahren der Beitragszahlung der Antrag auf die BU-Rente vom Versicherer abgelehnt wird.

Hilfe vom spezialisierten Anwalt für Berufsunfähigkeit

Wenn Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung nicht zahlt, kann meist nur ein Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung helfen. Der Sachbearbeiter der Versicherung hat sich festgelegt und wird sich durch Argumente des Versicherten nicht mehr umstimmen lassen. Was sind die häufigsten Gründe, warum die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht zahlt?

Voraussetzungen der Berufsunfähigkeit

Was bedeutet Berufsunfähigkeit eigentlich? Berufsunfähigkeit im Sinne der meisten Versicherungsbedingungen liegt vor, wenn Sie zu  mehr als 50% Ihren letzten Beruf nicht mehr ausüben können. Meist wird dies anhand der Zeitanteile in einer ausführlichen Arbeitsplatzbeschreibung und mit Hilfe eines Stundenplans festgestellt. Aber auch, wenn der Kernbereich Ihrer Tätigkeit betroffen ist, kann Berufsunfähigkeit vorliegen.

Berufsunfähigkeitsversicherung und Depression

In den letzten Jahren hat die Berufsunfähigkeit aufgrund Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen stark zugenommen. Sofern Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung bei Depressionen in Anspruch nehmen wollen, sind Sie oft mit erheblichen Problemen konfrontiert. Rechtsanwalt Stephan Schneider hat in den letzten Jahren auf den Themenkomplex Berufsunfähigkeit und Depression einen Schwerpunkt in seiner Arbeit gelegt und steht Versicherungsnehmern kompetent zur Seite.

Anfechtung und Rücktritt in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Schlimmste, was einem Versicherten in der Berufsunfähigkeitsversicherung passieren kann, ist die Erklärung von Anfechtung oder Rücktritt durch den Versicherer. Sobald Sie einen Antrag auf die Versicherungsleistung (die BU-Rente) gestellt haben, fängt der Versicherer an zu forschen, ob Sie bei der Beantwortung der Gesundheitsfragen beim Abschluss der Versicherung einen Fehler macht haben. Findet der Versicherer hier Unklarheiten oder Fehler, wird meist sehr schnell die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung und der Rücktritt erklärt. Der Versicherer wirft Ihnen dann nämlich die Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht vor. Die Folge ist, dass Sie ihre teuren Beiträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung umsonst gezahlt haben, der Vertrag beendet ist und Sie keine BU-Rente erhalten.

Abstrakte oder konkrete Verweisung

Ein weiterer häufiger Grund, warum die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht zahlt, sind die abstrakte und konkrete Verweisung. Während es bei der abstrakten Verweisung nicht darauf ankommt, ob Sie die Tätigkeit wirklich ausüben, müssen Sie bei der konkreten Verweisung  einer Tätigkeit tatsächlich nachgehen. Probleme aufgrund einer Verweisung entstehen oft im Nachprüfungsverfahren.

private Unfallversicherung
Die Unfallversicherung zählt zu den wichtigsten Personenversicherung. Ein plötzliches Ereignis kann das Leben von einem auf den anderen Tag verändern. Die anwaltliche Erfahrung zeigt, dass Versicherer sich immer wieder weigern, im Leistungsfall der Unfallversicherung zu zahlen.

Hilfe vom spezialisierten Anwalt für Unfallversicherung

Wenn Ihre Unfallversicherung nicht zahlt ist ein spezialisierter Anwalt für private Unfallversicherung Ihr Ansprechpartner. Häufig treten Versicherer mit fragwürdigen Gutachten auf und verweigern die Zahlung der Invaliditätsleistung. Rechtsanwalt Stephan Schneider besitzt mehrjährige Erfahrung im Versicherungsrecht und im Umgang mit medizinischen Gutachten und bearbeitet jeden Fall persönlich.

private Krankenversicherung
Auch die Streitigkeiten in der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben zugenommen. Probleme entstehen meist, wenn die PKV Heilbehandlungskosten nicht zahlen will. Anfechtung und Rücktritt in der privaten Krankenversicherung können für den Versicherten dramatische Auswirkungen haben. Hier kann meist nur noch ein Anwalt für die private Krankenversicherung helfen.
Krankentagegeldversicherung
Versicherte in der PKV verfügen immer auch über eine Krankentagegeldversicherung. Versicherer bestreiten die Arbeitsunfähigkeit, behaupten Berufsunfähigkeit oder Überversicherung. Schwerwiegende Folgen für den Versicherten kann auch hier die Erklärung von Anfechtung oder Rücktritt haben. Wenn die Krankentagegeldversicherung nicht zahlt, kann oft nur ein spezialisierter Anwalt helfen.
Rechtsschutzversicherung
Um sich gegen teure Rechtsstreitigkeiten zu versichern, schließen viele Verbraucher und Unternehmer eine Rechtsschutzversicherung ab. Problematisch kann es werden, wenn Rechtsschutzversicherer mit überflüssigen Fragen die Deckungszusage verzögern, Vorvertraglichkeit oder fehlende Erfolgsaussichten behaupten.

und andere

Medizinrecht, Arzthaftung und Schmerzensgeld

Im Medizinrecht berät die Kanzlei Patienten bei Behandlungsfehlern und Geburtsschäden und vertritt Betroffene bei der Durchsetzung von Ansprüchen auf Schmerzensgeld und Schadensersatz.

Bundesweite Tätigkeit

Rechtsanwalt Stephan Schneider ist bundesweit für Versicherte in der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Unfallversicherung und anderen umfangreichen Versicherungsfällen und Arzthaftungsfällen tätig. Für den Versicherten oder Geschädigten ist dadurch Waffengleichheit gegenüber den Versicherern garantiert. Versicherungen beauftragen regelmäßig hochspezialisierte Kanzleien (wie Bach/Langheid/Dallmayr aus Köln). Deren Anwälte sind im Versicherungsrecht hoch kompetent und kennen jeden Kniff, um einen Fall zu gewinnen. Auch Sie, als Versicherungsnehmer/Versicherungsnehmerin sollten auf einen Anwalt setzten, der ausschließlich und kompetent in Ihrem Fachgebiet tätig ist!

Beratung an Ihrem Heimatort

Das Internet bietet nicht nur die Möglichkeit einer hohen Spezialisierung für den Anwalt. Auch die Ermittlung des Sachverhalts kann meist über E-Mail und Telefon erfolgen. Die Kanzlei betreut hierüber seit Jahren erfolgreich Mandanten im In- und Ausland im Versicherungsrecht. Selbstverständlich wollen viele Mandanten Ihren Anwalt auch persönlich treffen. Nach Absprache bietet Rechtsanwalt Schneider in in Fällen der Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung und bei umfangreichen Versicherungs- und Haftungsfällen eine Beratung nahe an Ihrem Heimatort an.

Erfahrung

Durch die konsequente Spezialisierung auf Versicherungsrecht und Medizinrecht, ist Mandanten ein hohes Maß an Erfahrung und fachlicher Kompetenz gewährleistet. Verfahren gegen Versicherungen oder Arzthaftungsprozesse werden von uns nicht “nebenbei” betreut sondern ausschließlich bearbeitet.

von Anspruch …

Rechtsanwalt Stephan Schneider übernimmt Verfahren in jedem Stadium. Die Kanzlei bietet anwaltliche Hilfe bei der Geltendmachung eines Anspruchs auf eine BU-Rente, eine Invaliditätsleistung in der Unfallversicherung und allen anderen Versicherungsleistungen. Im Medizinrecht sollten Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz generell nur von einem spezialisierten Anwalt gestellt werden.

… bis Berufung im Medizinrecht und Versicherungsrecht

Wenn außergerichtliche Bemühungen erfolglos bleiben und ein Schädiger oder eine Versicherung nicht zahlt, kann es erforderlich sein Klage zu erheben. Rechtsanwalt Stephan Schneider betreut gerichtliche Verfahren von der Klage in der ersten Instanz bis zur Berufung. Bei einem geplanten Anwaltswechsel berät die Kanzlei gern oder erstellt vorab ein Gutachten mit einer Zweitmeinung.

Spezialisten vor Gericht

Wussten Sie, dass Richter im Versicherungsrecht und Arzthaftungsrecht spezialisiert sind? Landgerichte und Oberlandesgerichte haben Kammern und Senate mit Spezialzuständgkeiten eingerichtet. Die Richterinnen und Richter an diesen Gerichten verfügen meist über jahrelange Erfahrung und eine hohe Kompetenz auf ihren Rechtsgebieten.

die Anwälte der Versicherungen

Es wird Sie nicht verwundern, dass auch Versicherungen und Kliniken hoch spezialisierte Anwälte ins Feld schicken. Auch Sie sollten sich auf einen im Versicherungsrecht oder Medizinrecht spezialisierten Anwalt verlassen. Kämpfen Sie mit Ihrem Rechtsanwalt auf Augenhöhe!

Die Gutachten

Wer als Anwalt im Versicherungsrecht und Medizinrecht tätig ist, muss sich regelmäßig mit den Gutachten medizinischer Sachverständiger auseinandersetzen. Hierzu benötigt ein Rechtsanwalt neben fundiertem juristischem Wissen ebenfalls einen gewissen medizinischen Sachverstand. Medizinische Gutachten sind umfangreich und schwierig zu lesen.

Unabhängige medizinische Gutachter?

Nicht selten werden in Grenzfällen Sachverhalte in der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Unfallversicherung, bei ärztlichen Kunstfehlern und auch bei Verkehrsunfällen mit Personenschaden von Gutachtern zu Ungunsten des Versicherten oder des Geschädigten ausgelegt. Hier bedarf es eines hohen Sachverstands durch den betreuende Rechtsanwalt, um diese Widersprüche aufzudecken und dagegen anzugehen.

Berufung und Revision im Versicherungsrecht und Arzthaftungsrecht

Sind Sie mit dem Urteil eines Landgerichts nicht zufrieden? Rechtsanwalt Stephan Schneider begutachtet erstinstanzliche Verfahren in der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Unfallversicherung, der privaten Krankenversicherung und dem Arzthaftungsrecht. Es bestehen Erfahrung in Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht. Für Revisionsverfahren besteht Kontakt zu einem erfahrenen Anwalt am Bundesgerichtshof.

Akteneinsicht

Oft ist es notwendig, dass Ihr Anwalt Akteneinsicht in eine strafrechtliche Ermittlungsakte nimmt. Dies ist einerseits notwendig, wenn es um Versicherungsbetrug, ärztliche Behandlungsfehler oder Abrechnungsbetrug geht. Daneben ist eine Akteneinsicht unerlässlich, wenn Sie Schmerzensgeld oder weiteren Schadensersatz geltend machen wollen oder wenn ein Ermittlungsverfahren wegen eines unnatürlichen Todesfalls anhängig ist.

Ihr Fall – anwaltliche Maßarbeit

Ein Versprechen: Ihr Fall im Versicherungsrecht oder Medizinrecht wird nicht am Fließband abgearbeitet, sondern individuell betreut und analysiert. Das mag manchmal aufwändiger sein und etwas längern dauern, aber der Erfolg gibt uns Recht. Sie haben Anspruch auf die beste anwaltliche Beratung und Betreuung. Nutzen Sie dies!

Tipps im Versicherungsrecht und Medizinrecht

Wir arbeiten stetig daran, unseren Mandanten Informationen und Tipps aus dem Versicherungsrecht und dem Medizinrecht anzubieten. Der Ratgeber bietet übersichtliche Informationen über Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung,der privaten Krankenversicherung und anderer Versicherungszweige sowie im Medizinrecht.

Im Blog informieren wir über Neuhigkeiten aus dem Bereich des Versicherungsrechts und Medizinrechts.